Wiederholung und Rhythmus

Erntedankfest

Kinder brauchen für ihre Entwicklung Verlässlichkeit. Es lebt und lernt durch Wiederholungen und gleichbleibende Rhythmen. Es ist eingebunden in die Kreisläufe der Natur, die sich in Tag und Nacht und in den Jahreszeiten zeigen. Deshalb achten wir auf einen geregelten Tagesablauf.
Jeder Tag gliedert sich in eine feste Abfolge aus Freispiel und angeleitetem Spiel, Spiel drinnen und draußen und den Mahlzeiten. Auch der Woche geben wir durch feste Elemente, wie kneten, malen, musizieren usw. eine Struktur, die den Kindern Sicherheit und Orientierung geben.
Wir beschäftigen uns mit den Jahreszeiten und natürlich auch mit den Jahresfesten, wobei wir bewusst keine religiösen Feste feiern, um allen verschiedenen Religionen gerecht zu werden. Wir versuchen die Stimmungen der Feste in Liedern, Farben, Versen und Geschichten einzufangen. Die Fröhlichkeit eines Osterfestes, die Dankbarkeit des Erntefestes und die besonnene Feierlichkeit des Weihnachtsfestes.