Ernährung

Wir achten auf eine ausgewogenen, kindgerechte Ernährung. Wir gehen davon aus, dass kein Kind ohne Frühstück das Elternhaus verlässt. Sowohl am Vormittag, als auch am Nachmittag steht für die Kinder Brot, Obst und Rohkost zur Verfügung. Für Kinder unter einem Jahr natürlich in gedünsteter und pürierter Form.
Das Mittagessen bereitet uns unsere Köchin zu, so kann auch auf Sonderwünsche z.B. bei allergischen Kindern eingegangen werden.
Bei Tischdecken werden die Kinder soweit möglich mit einbezogen, sie dürfen Teller und Besteck hinbringen und Stühle rücken. Während das Essen gerichtet wird, ist Tobeverbot. Wir beginnen und beenden die Mittagsmahlzeit gemeinsam.
Bei Essproblematiken, wie z.B. Abstillen, Zufüttern, Allergien, Unverträglichkeiten, Stoffwechselerkrankungen oder Essstörungen steht den Eltern und dem Team eine Allergie- und Ernährungsberaterin zur Seite.